Frau Dr. med. Nadine Schwertner-Tiepelmann

TätigkeitFachärztin, Klinik für Urogynäkologie
Medizinstudium1999-2006 Charité, Humboldt Universität zu Berlin
ApprobationMai 2007
Facharztausbildung2008-2014 im St.Hedwig-Krankenhaus (Kliniken für Urogynäkologie und Chirurgie), Praxisklinik Klare/Kittel/Müller (gynäkologische Onkologie), Humboldt-Klinik Berlin (Gynäkologie und Geburtshilfe), Mayday University Hospital London (Gynäkologie und Geburtshilfe, research fellowship)
Facharztanerkennung2014
Beruflicher WerdegangFachärztin Gynäkologie und Geburtshilfe, Tätigkeit am St. Hedwig Krankenhaus
MitgliedschaftenArbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie (AGUB seit 2015), International Urogynecological Association (IUGA seit 2014), Berliner Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (2012), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG seit 2008)
Promotion2012 Thema: „Gibt es prädiktive Parameter für das Ansprechen auf Duloxetin in der Behandlung der Belastungsharninkontinenz?“ . Chartite, Berlin
Forschungsaufenthalt07/10-06/11 Mayday University Hospital London
Frau Dr. med. Nadine Schwertner-Tiepelmann